Stefan Wenzel MdL

Mitglied des Niedersächsischen Landtages
Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Atomausstieg

Die Atomausstiegspolitik ist einer der Schwerpunkte meiner Arbeit  im Landtag und als Minister. Hier finden Sie dazu meine Pressemitteilungen, Anträge, Reden, Interviewhinweise und weitere Meldungen Thema. Zu den Bereichen Asse und Gorleben/Castor gibt es eigene Themenspecials.

Das zerstörte AKW Fukushima
Fukushima
Atommüllfässer im Lager Asse
Asse
Castorentransport nach Gorleben 2003
Gorleben

Themenseiten der Landtagsfraktion

  • Protest von Anti-Atom Initiative in Göttingen

    Wenzel weist Vorwürfe zurück

    Der Göttinger Abgeordnete und niedersächsische Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel hat Vorwürfe einer Anti-Atom Intiative im Zusammenhang mit dem Betrieb des Atomkraftwerks in Grohnde zurückgewiesen.

  • NDR-Info-Interview: "Es ist wichtig, im Konsens vorzugehen"

    Eine Endlager-Kommission soll klären, wo Deutschland in Zukunft Atommüll endlagert. Doch es gibt Streit um Personalien. Fragen an Stefan Wenzel, Umweltminister in Niedersachsen

  • Gemeinsamer Brief von Stefan Wenzel und Anja Piel an die Ministerpräsidenten und Grünen Fraktionsvorsitzenden

    Vertrauensvolle Arbeitsgrundlage für Endlagerkommission schaffen

    Nach Medienberichten haben sich die Spitzen von Union und SPD offenbar auf eine Vorsitzende für die Endlagerkommission verständigt. So soll die CDU-Abgeordnete und ehemalige Staatssekretärin des Bundesumweltministeriums Ursula Heinen-Esser die Kommissionsarbeiten leiten.

  • Geführt mit dem Nordwestradio Journal des Nordwestradio

    Interview: Scheitert das Endlager-Suchgesetz?

    Bundesumweltminister Peter Altmaier will die noch verbleibenden 26 Castor-Behälter offenbar nur in rot-grün regierten Ländern einlagern lassen. Das geht aus einer Vorlage für das heutige Treffen der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Merkel hervor. Niedersachsens Regierungschef Stephan Weil schloss gegenüber der Presse sämtliche Atommülltransporte in sein Land aus, und so ähnlich formuliert es im Nordwestradio auch der niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel.

  • 100 Tage Rot-Grün: Eine erste Bilanz

    Stefan Wenzel: Eine neue ergebnisoffene Suche könnte Wirklichkeit werden

    Anlässlich der 100-Tage-Bilanz der neuen rot-grünen Landesregierung befragte der Grüne Landesverband Niedersachsen den grünen Umweltminister und stellvertretenden Ministerpräsidenten.

  • Mit dem Nordwestradio Journal des Nordwestradio

    Interview: Bürgerforum zur Endlagerfrage: Was hat es gebracht?

    Nordwestradio-Moderator Tom Grote hat mit Stefan Wenzel über die Ergebnisse des Bürgerforums gesprochen.

  • Umweltminister Stefan Wenzel hält die Gegenrede zum Gorleben-Antrag V-15.

    Video: Grüner Parteitag in Berlin. Rede zum Gorleben-Antrag

  • Fraktionschefin kritisiert mögliches Wegtauchen der Atomwirtschaft

    Das Deutsche Atomforum hat eine Klage der Energieversorger gegen Mehrkosten bei der Suche nach einem Endlager für hoch radioaktiven Müll in den Raum gestellt.

  • Stefan Wenzel zur Endlagersuche, Gorleben und den Castortransporten

    Interview: Wohin mit dem Atommüll?

    Interview des NDR - Niedersachsen 18.00 - 25.03.2013 18:00 Uhr Autor/in: Sandrine Harder Hoffmann

  • Rede auf der LDK-Oldenburg am 9.3.2013

    Video: Rede zum Fukushima-Gedenktag

    Am 11. März jährt sich zum zweiten Mal der Beginn der Atomkatastrophe von Fukushima.

Aktionen & Kampagnen