5.12.2017   18:00 – 21:00 Uhr

Erst Bienen, dann Vögel, dann wir? Diskussion mit Stefan Wenzel u.a.

Langzeitstudien weisen nach, dass die Anzahl der Insekten und Vögel dramatisch abgenommen hat.

Mit Kommunalpolitiker/innen aus Stadt und Landkreis Göttingen sollen die folgenden Fragen diskutiert werden:

- Wie stark ist die Region Göttingen vom Insektensterben betroffen?

- Was sind die Ursachen? 

- Wie würde sich unser Leben verändern, wenn diese Entwicklung weiter anhält? 

- Und welche Maßnahmen können wir vor Ort ergreifen, um dem zu begegnen?  

 Am 5. Dezember 2017 um 18 Uhr im Ratssaal des Neuen Rathauses Göttingen (Hiroshimaplatz 1-4) 

 Dazu sind neben Stefan Wenzel (MdL) weitere Experten zur Diskussion geladen: 

- Prof. Teja Tscharntke, Agrarökologe Abt. für Nutzpflanzenwissenschaften GeorgAugust-Universität

- Dr. Eckhard Gottschalk, Biologe, Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie

und Anthropologie 

- Dr. Heiko Schumacher, Leiter Biodiversität bei der Heinz Sielmann-Stiftung 

Zurück zum Pressearchiv