Dienstag, den 13.05.2008, 11.00 Uhr, Niedersächsischer Landtag, Erweiterungsgebäude, Raum 1405 Einladung zum Pressegespräch "Arche now" - Erhalten was uns erhält

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mehr als 53 Prozent der in Niedersachsen bekannten Tier- und Pflanzenarten sind gefährdet oder vom Aussterben bedroht. Die Wulff-Regierung hat bislang jeden Ehrgeiz vermissen lassen, dem Schutz von Natur und Umwelt im Regierungshandeln einen gebührenden Platz einzuräumen. Im Gegenteil: mit Schneekanonen im Harz, Powerbootrennen auf der Elbe, Genversuchen in Northeim und vielem mehr dulden und fördern die Koalitionäre den Raubbau an der Natur.
Im Zusammenhang mit der nächste Woche in Bonn stattfindenden UN-Artenschutzkonferenz wollen wir Ihnen das naturschutzpolitische Sündenregister von CDU und FDP und die Forderungen und Aktionen der Grünen dazu erläutern. Bei dieser Gelegenheit möchten wir Ihnen auch die Aktion "Arche now – Erhalten, was uns erhält" vorstellen.

Ihre Gesprächspartner sind

Stefan Wenzel, MdL,Fraktionsvorsitzender und umweltpolitischer Sprecher

Christian Meyer, MdL, naturschutzpolitischer Sprecher der Fraktion.

Über Ihr Interesse würden wir uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Rudi Zimmeck (Pressesprecher)

Zurück zum Pressearchiv