Pressemeldung Nr. 45 vom

Mit Sehnsucht nach Stasi, Honecker und Mauerbau ist hier kein Staat zu machen GRÜNE: Linkspartei muss sich erklären

Der Fraktionsvorsitzende der Landtagsgrünen Stefan Wenzel hat die Aussagen der Linkspartei-Abgeordneten Christel Wegner als "linksorthodoxes Glaubensbekenntnis" bezeichnet, das verdeutlichen würde, wie wenig die Gysi-Lafontaine-Partei in der bundesrepublikanischen Wirklichkeit angekommen sei. "Schneller als erwartet, hat damit eine Vertreterin dieser Partei ihre ideologische Verirrung demonstriert und das demokratische Mäntelchen fallen lassen", sagte der Grünen-Politiker am Donnerstag (heute) in Hannover.
Wenzel bezieht sich auf Presseberichte nach der die Linkspartei-Abgeordnete gegenüber dem Politik-Magazin "Panorama" die Wiedereinführung der Stasi befürwortet hat.
Der Grünen-Politiker sieht jetzt bei den VertreterInnen der neu in den Landtag gewählten Fraktion "erheblichen Erklärungsbedarf". "Mit der Sehnsucht nach Stasi, Honecker und Mauerbau ist hier kein Staat zu machen", sagte Wenzel. Die Linkspartei hätte die Pflicht, den Wählerinnen und Wählern "klaren Wein einzuschenken, ob sie Politik für die Menschen machen wollen oder als Bewunderer für den DDR-Totalitarismus in den Landtag einziehen."

Zurück zum Pressearchiv