Pressemeldung Nr. R94 vom

Region Göttingen/Südniedersachsen Innenminister Schünemann bei kommunalen Finanzen kein ernstzunehmender Gesprächspartner

Es gebe in Niedersachsen Gebietskörperschaften mit deutlich mehr Einwohnern als eine Region Göttingen/Südniedersachsen, die die drei Kreise integrieren würde. "Das Gerede von der Verfassungswidrigkeit kann man nicht ernst nehmen", so Wenzel.

 

Entscheidend sei, dass die Dienstleistungen für Bürgerinnen und Bürger so dezentral wie möglich erbracht werden. Da könne man mit moderner Informationstechnik und kompetenten kommunalen MitarbeiterInnen deutlich mehr machen als vor einigen Jahrzehnten überhaupt denkbar war. Wo das Backoffice stehe sei vergleichsweise zweitrangig.

 

Wenzel: "Wenn sich die Kommunen nicht besser auf die Bevölkerungsentwicklung einstellen, laufen uns die Kosten davon". Umgekehrt gelte: "Wer mit seinen Nachbarn kooperiert und rechtzeitig plant kann auch in Zukunft eine lebendige Infrastruktur finanzieren und alle Chancen nutzen."

Zurück zum Pressearchiv