Pressemeldung Nr. 6 vom

Neue Infratest-Umfrage bringt Tempo in den Wahlkampf Landesregierung versagt in Klima-, Schul- und Bildungspolitik

Nach Ansicht der Grünen werden die heute (Montag) veröffentlichten Ergebnisse der Infratest-Umfrage zu den Landtagswahlen mehr Tempo in den Wahlkampf in Niedersachsen bringen. "Im Vergleich zur letzten Wahl verlieren CDU und FDP und die Grünen werden als drittstärkste Kraft gestärkt. Das bringt zusätzliche Motivation im Kampf um die große Zahl der immer noch unentschlossenen Wählerinnen und Wähler", sagte der Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidat Stefan Wenzel.

Die amtierende Landesregierung würde sich allein "hinter der Popularität Christian Wulffs verschanzen", die jedoch durch das politische Handeln des Ministerpräsidenten nicht eingelöst würde.

"Wir wollen die CDU-FDP Regierung abwählen, weil sie in der Energie-, Umwelt- und Klimapolitik genauso gründlich versagt, wie in der Schul- und Bildungspolitik. Dagegen stehen die Grünen für konsequenten Umweltschutz, für eine neue Schule, für mehr Gerechtigkeit, für Bürgerrecht und einen Mindestlohn, der das Lohndumping zu Lasten der öffentlichen Hand beendet."

Zurück zum Pressearchiv