Pressemeldung Nr. 165 vom

GRÜNE: Atomsubventionen beenden! Atomforum in Hamburg

„Es ist noch kein Jahr her, dass ein Brand im AKW Krümmel die ganze Republik in Aufregung versetzt hat. Und die Atomlobby beschäftigt sich lieber mit dem Export ihrer Risikotechnologie, anstatt die nicht abreißende Pannenserie aufzuarbeiten und die Konsequenzen daraus zu ziehen“, so Stefan Wenzel.

Pressemeldung Nr. 163 vom

Fraktionstour entlang der Weser Mit dem Fahrrad zum „Hausbesuch“

„Hausbesuche“ nennen die Landtagsgrünen ihre diesjährige Fraktionsreise. In zwei Gruppen radeln die zwölf Abgeordneten in nördlicher und südlicher Richtung die Weser entlang. „Wir werden auf dieser Tour vor allem diejenigen besuchen, die sich ehrenamtlich engagieren“, so Stefan Wenzel.

Pressemeldung Nr. 160 vom

Weniger Spritverbrauch bei den Amtsgeschäften Dienstfahrrad für den Chef im Leineschloss - „Velo Force One – die Präsidentenmaschine“

Die Grünen bestärken mit der Aktion ihre Forderung nach „konsequenteren Anstrengungen zur CO2-Reduzierung in der Landesverwaltung“ wozu auch die Umstellung des Fuhrparks auf verbrauchsarme Fahrzeuge, die Reduzierung der Gesamtzahl und die Nutzung moderner Mobilitätsangebote wie Carsharing gehört.

Pressemeldung Nr. 156 vom

Regierung lässt Kommunen beim Altpapier im Regen stehen GRÜNE für Änderung des Abfallrechts

Wenn die Kommunen den privaten Entsorgern gewinnbringende Abfälle überlassen müssten, würden die Vertreter der öffentlichen Hand und damit der Gebührenzahler immer auf den kostenträchtigen Resten sitzen bleiben. „Privat kassiert – Staat repariert – das ist nicht akzeptabel“, so Stefan Wenzel.

Pressemeldung Nr. 152 vom

Zukunft wird nicht gestaltet sondern verwaltet Nachhaltigkeitsstrategie der Landesregierung „uninspiriert“

Die „so genannte Nachhaltigkeitsstrategie“ biete im Kapitel Klimaschutz und Energie ein „Bild des Jammers“. So strebe die Landesregierung lediglich die von der EU ohnehin rechtsverbindlich zu erbringenden Einsparungen der Treibhausgase von 20 Prozent bis zum Jahr 2020 an, kritisiert Stefan Wenzel.

Pressemeldung Nr. 150 vom

Verbund der kommunalen Stadtwerke muss Energiekonzernen „Paroli bieten“

"Die Stadtwerke haben strategische Vorteile bei der Nutzung von hocheffizienter Kraft-Wärme-Kopplung und dezentralen erneuerbaren Energiequellen. Und sie haben Know-How-Vorteile“, so Stefan Wenzel.

Pressemeldung Nr. 144 vom

Aktion „Arche Now – Erhalten was uns erhält“ GRÜNE fordern Wildnisstiftung für Niedersachsen - Landesregierung versagt beim Naturschutz

Anlässlich der in Bonn stattfindenden UN-Naturschutzkonferenz haben die Landtagsgrünen auf einer Pressekonferenz der Landesregierung „Versagen beim Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen“ vorgeworfen.

Dienstag, den 13.05.2008, 11.00 Uhr, Niedersächsischer Landtag, Erweiterungsgebäude, Raum 1405 Einladung zum Pressegespräch "Arche now" - Erhalten was uns erhält

Das naturschutzpolitische Sündenregister der Landesregierung und die Forderungen der Grünen für den Erhalt der biologischen Vielfalt

Pressemeldung Nr. 139 vom

Schadstoffarme Dienstwagen und umweltgerechte Reiseplanung gefordert Minister als Angeber in Luxusschlitten keine Vorbilder

Die aktuelle Debatte über die hochtourige Dienst-Limousine des Umweltministers zeige, wie wenig die niedersächsische Landesregierung in der umweltpolitischen Wirklichkeit angekommen sei, so Stefan Wenzel.

Pressemeldung Nr. 133 vom

Sicherheit bei Castor-Behältern nicht gewährleistet GRÜNE fordern Stopp aller Gorleben-Transporte

Nach aktuellen Pressemeldungen über Probleme bei der Sicherheitsüberprüfung von neuen Castor-Behältern hat der Fraktionsvorsitzende der Landtagsgrünen Stefan Wenzel die Forderung nach einem Transportstopp ins Zwischenlager Gorleben erneuert.