Das Gänseliesel: Wahrzeichen der Stadt Göttingen

Region

Das Gänseliesel: Wahrzeichen der Stadt Göttingen 

Stadt und Landkreis Göttingen

An meinen Heimatlandkreis gefällt mir besonders die Kombination der vielfältigen ländlichen Schönheit mit einer sehr lebendigen Weltoffenheit der Universitätsstadt Göttingen.

Im Süden Niedersachsens liegt der Landkreis und die Stadt Göttingen, wo ich seit Anfang der 80er lebe und die ich als niedersächsischer Landtagsabgeordneter vertrete. Die Struktur ist vielfältig: Neben der Universitätsstadt Göttingen als Oberzentrum gibt es mehrere Mittelzentren wie die Dreiflüssestadt Hann Münden, Duderstadt im Eichsfeld und Osterode im Vorharz. Der Landkreis erstreckt sich vom Harz über das Leinetal hinweg bis in das Weserbergland und endet kurz vor den Toren von Kassel.

Regionale Meldungen

Universität Göttingen Stellungnahme zum Abtritt der Präsidentin

Zum Abtritt der Präsidentin der Universität Göttingen Ulrike Beisiegel erklärte der Göttinger Abgeordnete Stefan Wenzel (Grüne):

 

Vorstellung des Jahresberichts des Landesrechnungshof UMG: Landesregierung muss Kostentransparenz bei der Neubauplanung sicherstellen

Gestern wurde bei der Vorstellung des Jahresberichts des Landesrechnungshof im Ausschuss für Haushalt und Finanzen bekannt, dass schon vor zwei Monaten Zahlen mit höheren Kosten für die Bauvorhaben der Universitätsmedizin Göttingen und Hannover vorgelegen haben soll.

Neubau der Universitätsmedizin Göttingen Wenzel befürchtet weitere Verzögerung durch Dachgesellschaft

Kritisch äusserte sich der Göttinger Abgeordnete Stefan Wenzel (Grüne) zur Gründung einer Dachgesellschaft für den Neubau der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH).

Diemadener Warteturm in der Gemiende Gleichen

Vollsperrung der Autobahn für mehrere Monate Fragen zur Sperrung der Autobahn A 38 im Bereich Heidkopftunnel an der Grenze zwischen Niedersachsen und Thüringen

Göttinger Tageblatt, 01.03.2019: „Der Heidkopftunnel im Verlauf der Autobahn 38 zwischen den Anschlussstellen Friedland und Arenshausen muss früher oder später voraussichtlich für mehrere Monate voll gesperrt werden.