Regionales

Georg Christoph Lichtenberg fragte schon 1793 "warum hat Deutschland noch kein Seebad" und empfahl eines in Cuxhaven zu errichten. Er schätzte die Nähe zu den Hansestädten, den Blick auf die Elbschifffahrt und die frischen Fisch- und Krabbengerichte. An den kritischen Geist wird heute in Göttingen, Cuxhaven und Stade erinnert. In seinen berühmt-berüchtigten Sudelbüchern schrieb er damals "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen, es muss anders werden wenn es gut werden soll. (Bild: Denkmal in Göttingen)

Regionale Meldungen

Elbe Wenzel: Elbvertiefung rückgängig machen – Vorfahrt für die Natur

Schreiben an den Cuxhavener Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

Klimaschutz EEG Novelle 2021 bringt Stagnation auf niedrigem Niveau

Wenzel und Viehoff: Notwendige wirtschaftliche Impulse für das Cuxland und notwendige Ziele für Energiewende und Klimaschutz bleiben aus. Wirtschaftliche Chancen werden nicht genutzt.

Universität Göttingen Stellungnahme zum Abtritt der Präsidentin

Zum Abtritt der Präsidentin der Universität Göttingen Ulrike Beisiegel erklärte der Göttinger Abgeordnete Stefan Wenzel (Grüne):

 

Vorstellung des Jahresberichts des Landesrechnungshof UMG: Landesregierung muss Kostentransparenz bei der Neubauplanung sicherstellen

Gestern wurde bei der Vorstellung des Jahresberichts des Landesrechnungshof im Ausschuss für Haushalt und Finanzen bekannt, dass schon vor zwei Monaten Zahlen mit höheren Kosten für die Bauvorhaben der Universitätsmedizin Göttingen und Hannover vorgelegen haben soll.